SPONSORING: Reist Nicole  (Ultracycling)

Nicole Reist

www.nicolereist.ch

Facebook – Nicole Reist


Weltmeisterin Ultracycling 2007 /2014 / 2017

Europameisterin Ultracycling 2017

Schweizermeisterin Ultracycling 2016 / 2017

Gewinnerin RAAM 2016
(Race Across America)

Gewinnerin Tortour 2014 / 2015 / 2016 / 2017

Gewinnerin RAA 2012 / 2013
(Race Around Austria)

Gewinnerin Glocknerman 2014 / 2017

Gewinnerin RAI 2017
(Race Around Ireland)


RAAM 2016 (Race Across America)

Nicole Reist holte sich folgende Auszeichnungen am Race Across Ameria 2016:

– Winnerin RAAM 2016
– Winnerin Shoana Hogan Award: overall Women
– Queen of the Mountain
– Rookie of the year

Nicole Reist ist eine sehr erfolgreiche Athletin, die sich in der Disziplin Ultracycling (Langdistanzrennen) wohl fühlt.

Vor über 2 Jahren rief mich Nicole Reist an und erzählte mir von ihrem grossen Traum. Dieser war nichts anderes als am längsten und härtesten Radrennen der Welt, dem Race Across America (RAAM, ca. 5000 km, 52000 hm), teilnehmen zu können. Nach einem interessanten Gespräch, wollte sie mich als Verantwortlichen des gesamten Trainingsbereiches in ihrem Team haben. Diese schwere Aufgabe nahm ich selbstverständlich an, da ich solche einzigartigen Projekte mit meiner Erfahrung gerne unterstütze.

Als erste Standortbestimmung für den weiten Weg zu ihrem Ziel, analysierten wir mit der professionellen Leistungsdiagnostik (Spiroergometrie, Aerolution – Atemgasanalyse) ihre aktuellen Formstand. Somit begann unser Projekt, die Qualifikation des Radrennens, mit einem ersten Trainingsplan im Ausdauer- und Kraftbereich.

Nach einer kurzen Angewöhnungszeit für den intensiven Trainingsrhytmus, konnten wir den ersten Trainingswinter in Angriff nehmen. Alle paar Wochen fand immer wieder eine erneute Standortbestimmung mit einer Aerolution-Spiroergometrie statt. Somit konnten ich rechtzeitig neue Pläne für die weiteren Trainingsfortschritte erstellen.

Nach diesem harten Trainingswinter folgte mit der Tortour Switzerland 2014 ihr erster wichtiger Wettkampf, in dem wir bereits die Qualifikation des RAAM 2016 anstreben wollten. Dies gelang ihr auf Anhieb.

Nicole Reist trainierte ein weiteres Jahr hart an ihrer Form für ein erneutes Kapitel an der Tortour Switzerland 2015. Dieses Rennen galt als Vorgabe von mir als Hauptprobe für den grossen Wettkampf in Übersee im darauf folgenden Jahr. Auch diese Herausforderung wurde von ihr hervorragend gemeistert.

Nun folgte der Flug nach Übersee – die Nervosität stieg. In den ersten Tagen folgte die wichtige Aklimatisation an die Gegebenheiten auf einem anderen Erdteil. Es dauerte nicht mehr lange und der Startschuss zum längsten und härtesten Radrennen der Welt fiel. Nicole Reist bezwang die vorgegebene Strecke absolut eindrücklich und dominierend. Sie gewann mit einer hervorragenden, überzeugenden Zeit von 11T 14S 25M.

 

Trotz kurzer Erholunsphase ging es nach dem sehr erfolgreichen RAAM weiter zur Tortour Switzerland 2016. Troz der 2 Siege in den Jahren zuvor, war der Druck nicht geringer, denn die diesjährige Tortour Switzerland 2016 wurde erstmals als offizielle Schweizermeisterschaft gefahren und alle Augen waren auf sie als RAAM-Siegerin gerichtet. Auch bei diesem Rennen wurde es ein überragender Sieg. Trotz Schwierigkeiten zu Beginn hatte Ihre Konkurrenz über das gesamte Renngeschehen keine Chance, da Nicole Reist einmal mehr absolut hervorragend fuhr und keinen Zweifel an der erneuten Titelverteidigung und erstmaligem Sieg an der Schweizermeisterschaft lies. Für mich als Trainer war dies anhand der hervorragenden Form eigendlich keine grosse Überraschung mehr.

Im Namen von PFT – Personal-Fitnesstraining möchte ich ihr zu dieser grandiosen Leistungen und dem Erreichen ihres Traumes nochmals ganz herzlich gratulieren. Ich freue mich sehr auf die weitere zukünftige Zusammenarbeit mit Nicole Reist.

Saison 2017 (Gewinnerin der Schweizermeisterschaft, Europameisterschaft und der Weltmeisterschaft)

Nicole Reist holte sich folgende Auszeichnungen in der Saison 2017:

– Schweizermeisterschaft Ultracycling
– Europameisterschaft Ultracycling
– Weltmeisterschaft Ultracycling
– Gewinnerin Tortour 2017
– Gewinnerin Glocknerman 2017
– Gewinnerin RAI (Race Around Ireland)
    Gewinn der Gesamtwertung
    Strecken-Rekordzeit der Frauen
    8. beste gefahrene Zeit aller Zeiten


Der Bericht über die sehr erfolgraeiche Saison 2017 folgt…

Bitte schauen Sie bald wieder rein.

Danke

Text, Text, Text…